Links

-- Click here to go back to the English version --

  • Tierversuche Verstehen ist eine Initiative vieler der größten und wichtigsten deutschen Forschungsorganisationen, die sich in der Allianz der Wissenschaftsorganisationen zusammengeschlossen haben: die Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH), die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Fraunhofer-Gesellschaft (FhG), die Helmholtz-Gemeinschaft (HGF), die Hochschulrektorenkonferenz (HRK), die Leibniz-Gemeinschaft (WGL), die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) und der Wissenschaftsrat (WR). Die Allianz stellt hier viele Informationen über Tierversuche zur Verfügung, auch Videos.

  • Während einer zweitägigen Konferenz, die 2011 in Basel stattfand, nahmen sich etwa 80 schweizerische, deutsche, schwedische, französische und britische Forscher aus den Lebenswissenschaften der Problematiken des Tierversuchs an. Die Konferenz resultierte in der Basler Deklaration, zu deren Unterzeichnern das CIN gehört

  • Tierschutzgesetz der Bundesrepublik Deutschland

  • Informationsseite über Tierversuche der Universität Tübingen inklusive offizieller Stellungnahmen und einer Sektion mit häufig gestellten Fragen

  • Informationen über die Bedeutung des Tierversuchs für die Forschung auf der Homepage des Deutschen Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE), Bonn

  • Deutsches Primatenzentrum – Leibniz-Institut für Primatenforschung, Göttingen

  • Diskursprojekt “Tierversuche in der Wissenschaft” am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

  • Americans for Medical Progress, eine englischsprachige Seite mit reichen Informationen über Tierversuche in der medizinischen Forschung

  • Speaking of Research, englischsprachige Seite einer Campus-orientierten Gruppe, die Studierenden und Beschäftigten an Universitäten präzise Informationen und Ressource über die Bedeutung von Tierversuchsforschung in der Medizin zur Verfügung stellt

  • Pro-Test Deutschland, eine Gruppe von Studierenden und jungen Wissenschaftlern in Deutschland, die Tierversuche unterstützen und der breiten Öffentlichkeit Informationen verfügbar macht, um eine faire und informierte gesellschaftliche Debatte anzustoßen. Inhalte auf Deutsch und Englisch

  • AnimalResearch.Info, “die weltweite Quelle für wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Tierforschung”, mit Inhalten in fünf Sprachen

  • Die European Animal Research Association (EARA) ist eine Kommunikations- und Beratungsorganisation, die über den Nutzen von Tierversuchen informiert und zur Unterstützung der biomedizinischen Wissenschaften offene Diskussion anstrebt

  • Die Gesellschaft für Versuchstierkunde (GV-SOLAS) ist ein gemeinnütziger Verein, der den verantwortungsvollen Umgang mit Tierversuchen unterstützt. Er vermittelt zwischen Positionen der Tierschützer und der Wissenschaft, um das Wohlbefinden von Mensch und Tier gleichermaßen zu befördern


Stellungnahmen zu tierversuchsbasierter Forschung:

  • Stellungnahme der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften und der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften

  • Stellungnahme der Deutschen Neurowissenschaftlichen Gesellschaft

  • Informationsseite und Stellungnahmen des Max Planck-Instituts für Biologische Kybernetik, Tübingen

  • Zusammenfassung des Standes der biomedizinischen Forschung, soweit sie auf Tierversuchen basiert, bei "Mausblick"